Kinderförderung durch Medien, fließende Bewegungen für Kinder und kostenloser Polylino-Zugang für den Sommer.

Außerdem: Ein neuer Kinderzeit Podcast, Vorschullesen und Gewinnen mit dem Leseraben sowie ein tolles Spiel zum Download."

Neue Podcast-Folge: Kindliche Emotionen in der Kita

In der neuen Episode des Kinderzeit-Podcasts diskutieren wir über die Bedeutung der richtigen Bücher für die Leseförderung. Rund 25 Prozent der Viertklässler lesen nicht altersgemäß, wie aktuelle Studien zeigen. Birk Grüling spricht dazu mit Marion Diwyak, die seit 20 Jahren die Leseraben-Reihe im Ravensburger Verlag betreut und eine Expertin für Erstlesebücher ist.

Advertorial

Qi Gong Übungen  bestehen aus einfachen, fließenden Bewegungen, die auf der chinesischen Medizin basieren. Diese Übungen fördern die Bewegungsfreude der Kinder und tragen zur Entspannung und Konzentration bei, inspiriert durch die Natur und Tierwelt. In der Ausbildung lernst du, Qi Gong Gruppenstunden zu leiten und Übungen situativ anzupassen. Die Ausbildung umfasst fünf Module, die online live oder per Video angeboten werden und in deinem eigenen Tempo absolviert werden können. Starte jetzt Deine Ausbildung und entdecke die Welt des Qi Gong!

📱 Wie Medien Kinder fördern können

Die meisten Kinder lieben moderne Medien, da Unterhaltung und Lernen oft Hand in Hand gehen. Richtig genutzt, können Medien die Entwicklung von Kindern fördern.

Medien, insbesondere elektronische, bieten eine Vielzahl an Inhalten, die Kinder faszinieren und ansprechen. Sie erzählen Geschichten, bieten interaktive Abenteuer und ermöglichen es den Kindern, ihre natürliche Entdeckerlust auszuleben. Besonders Medien mit Touchscreens, wie Tablets und Smartphones, werden von Kindern häufig ganz selbstverständlich bedient. Diese Medien bieten nicht nur Unterhaltung, sondern auch zahlreiche Lernmöglichkeiten.

  • Faszination durch Medien: Elektronische Medien bieten Geschichten, interaktive Abenteuer und zahlreiche Entdeckungsmöglichkeiten, die der natürlichen Neugier der Kinder entsprechen. Sie ermöglichen es den Kindern, spielerisch Wissen zu erwerben und ihre Umwelt zu erkunden.

  • Förderung durch Medien: Kindgerechte Sendungen im Fernsehen und Programme auf digitalen Geräten vermitteln Wissen, erklären komplexe Sachverhalte und bringen den Kindern andere Länder und Kulturen nahe. Durch die spielerische Wissensvermittlung werden die jungen Zuschauer direkt angesprochen und ihre Neugier geweckt.

  • Digitale Lesemedien: Tablets und Smartphones können die Lesefreude wecken, Lesekompetenz fördern und gemeinsame Familienzeit schaffen. Eltern können Geschichten vorlesen und so Gespräche anregen sowie die familiären Bindungen stärken.

  • Anregende Angebote: Kindgerechte Medienangebote regen die Fantasie an, motivieren zum Mitmachen und passen sich dem Entwicklungsstand der Kinder an. Sie bieten eine ausgewogene Mischung aus Unterhaltung und Lerninhalten, die die Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen.

  • Bewusste Nutzung: Zeitliche Begrenzungen, gemeinsame Nutzung und bewusste Auswahl der Inhalte sind entscheidend für eine positive Wirkung. Eltern sollten gemeinsam mit ihren Kindern Medieninhalte auswählen und nutzen, um eine sinnvolle und anregende Medienerfahrung zu gewährleisten.

Medien können also sowohl unterhalten als auch wertvolle Lernprozesse anregen. Sie bieten den Kindern die Möglichkeit, in verschiedene Rollen zu schlüpfen, strategisches Denken zu trainieren und ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Dabei ist es wichtig, dass die Medienangebote dem Alter und Entwicklungsstand der Kinder entsprechen und bewusst ausgewählt werden. Eltern spielen hierbei eine zentrale Rolle, indem sie die Mediennutzung ihrer Kinder begleiten und unterstützen.

Warum das interessant ist: Medien bieten vielseitige Lernmöglichkeiten und fördern die Entwicklung, wenn sie bewusst und gemeinsam genutzt werden. Sie schaffen neue Wege der Bildung und Unterhaltung, die die Neugier und Kreativität der Kinder unterstützen.

Anmelden, um weiterzulesen

Dieser Inhalt ist kostenlos, aber du musst kinderzeit IMPULSE abonnieren, um weiterlesen zu können.

I consent to receive newsletters via email. Sign Up Terms of Service.

Already a subscriber?Sign In.Not now

Join the conversation

or to participate.